Dr. med. Beate Wolke-Sparmann

Dr. med. Beate Wolke-Sparmann ist Fachärztin für Orthopädie, Rheumatologie und Unfallchirurgie. Ihr Schwerpunkt liegt in der konservativen Orthopädie auf dem Gebiet der Chirotherapie, also der schonenden Gelenkmobilisation und der Infiltrationstherapie.

Zusätzlich qualifizierte sie sich in den Bereichen Manuelle Therapie und Akupunktur. Sie ist eine begeisterte Anhängerin der Akupunktur und erwarb hier die Zusatzbezeichnung.

Weitere Tätigkeitsfelder von Dr. Wolke-Sparmann sind die Ernährungsmedizin bei Gelenkentzündungen sowie der Golfsport. Sie berät und betreut Patienten fachkompetent in den spezifischen Bereichen des Golfsports und ergreift medizinische Maßnahmen bei Verletzungen. Dr. Wolke-Sparmann ist in diesem Bereich sehr engagiert und schloss ihre Ausbildung zum Golf Medical Coach erfolgreich ab.

Vita

In ihrer klinischen Zeit als Oberärztin lagen ihre Schwerpunkte in der Hüft- und Knieendoprothetik, wobei sich die Medizinerin neben der Standardtechnik vor allem auf die minimal invasive Gelenkimplantation spezialisiert hat. Ein weiterer Schwerpunkt ist die Fußchirugie, insbesondere Vor- und Rückfuß einschließlich Sprunggeleksendoporthetik.

Die 1967 geborene Berlinerin studierte Medizin in ihrer Heimatstadt. 1994 schloss sie ihr Studium mit der Promotion ab. Ihre Praktikums- und Assistenzjahre absolvierte sie am Berliner Immanuel-Krankenhaus und am Evangelischen Waldkrankenhaus Spandau.

Auslandserfahrung sammelte Dr. Wolke-Sparmann in den USA, wo sie an verschiedenen Kliniken hospitierte. Von 2002 bis Mai 2008 war die Medizinerin als Oberärztin der orthopädischen Abteilung des Immanuel-Krankenhauses tätig.

Neben ihrer praktischen Tätigkeiten als Fachärztin für Orthopädie widmet sich Dr. Wolke-Sparmann der Forschung im Bereich der Endoprotheil. So hat sie an der Entwicklung eines Navigationssystems für minimal invasive Kniegelenkimplantationen mitgewirkt. Ihr Fachwissen gibt sie als Instruktorin und Ausbilderin für minimal invasive und navigationsgestützte Knieendoprothetik weiter. Hier ist sie europaweit aktiv. Als Autorin und Co-Autorin hat sie zahlreiche wissenschaftliche Arbeiten veröffentlicht.

Dr. Beate Wolke-Sparmann ist mit Prof. Dr. med. Martin Sparmann verheiratet. Seit 1995 lehrt Prof. Sparmann als außerordentlicher Professor für Rheumachirugie an der Freien Universität Berlin. Zusatzqualifikationen in den Fachbereichen „Physikalische Medizin“ und „Handchirugie“ ergänzen sein therapeutisches Spektrum. Er war viele Jahre Chefarzt der Fachabteilung Orthopädie mit Rheumachirugie im Immanuel-Krankenhaus Berlin-Wannsee. Er ist Gründer der PROeNDO-Gruppe und ein international bekannter Spezialist im Bereich der gelenkersetzenden Chirugie. Sie haben gemeinsam zwei Kinder. Er operiert im Klinikum Ernst von Bergmann Potsdam und in der Sanssoucci Klinik in Potsdam. Stationäre Rehebilitationsmaßnahmen bietet die Klinik Medical Park Berlin Humboldtmühle.